Kommuniqué vom 8. März Frauen*bündnis Zürich zur Frauen*demo von gestern Mittwoch, 8. März 2017: Wir Frauen* haben uns am 8. März, dem internationalen Frauen*kampftag, militant die Strasse genommen. Die Demo war laut und kämpferisch, es wurde gesprayt, geklebt und es wurden kräftig Parolen gerufen. Die Stimmung unter den 350 Frauen* war bestimmt, lustvoll und es hat Spass gemacht, trotz des schlechten Wetters.

Einmal mehr haben wir uns entschieden, durch die Europaallee zu laufen, um auf die massive Aufwertung des Quartiers aufmerksam zu machen. Viele Frauen, vorallem Sexarbeiterinnen, sind von dieser Aufwertung betroffen.

Zum ersten mal wurde die Demonstration vom 8. März gewalttätig von der Polizei gestoppt. Am 8. März gehen weltweit hunderttausende Frauen* auf die Strasse - aber in Zürich wird uns dieses Recht genommen! Dies geschah unter einem Polizeivorsteher der Alternativen Liste, was einmal mehr zeigt, auf welcher Seite die ganze Sozialdemokratie steht!

Unverhältnissmässig wurden alle Frauen über 3 Stunden eingekesselt und massiv mit Gummischrot und Pfefferspray angegriffen. Wir wollen hier noch festhalten, dass wir im Kessel von ausschliesslich männlichen Polizisten mit Pfefferspray zusammengetrieben, schikaniert und angegriffen wurden. Frauen*, die ihre Kinder stillen mussten, wurde das Weggehen verwehrt. Dies zeigt wieder einmal, wie schonungslos die Herrschenden jeglichen Widerstand im Keim zu ersticken versuchen.

Trotz den widrigen Umständen wurde im Kessel ausgelassen gesungen, getanzt und Parolen gerufen. Schon bald formierten sich solidarische Menschen ausserhalb des Kessels und unterstützten die Frauen* im Kessel durch lautstarke Parolen, Gesänge, Schlagzeuge sowie Böller. Es formierte sich daraus eine Solidaritäts-Demo der Langstrasse entlang, welche durch Gummischrot und Tränengas wiederum abrupt beendet wurde.

Wir lassen uns nicht einschüchtern und werden uns auch wieder am 11. März bestimmt und kämpferisch die Strasse nehmen!

Frauen*, organisieren wir uns gegen Faschismus, Krieg und Patriarchat: Samstag, 11.03.2017 13:30 am Hechtplatz!

Heute ist nicht aller Tage, wir kommen wieder keine Frage!

8. März-Frauen*buendnis Zürich

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.