Die Kämpfer des Internationalen Freiheitsbataillons nehmen an der Verteidigung von Afrin teil. Der Bataillons-Kommandant Yalçın Akın ruft die Unterdrückten der Welt an die Fronten von Afrin:

Wir als Internationales Freiheitsbataillon haben die Rojava Revolution in den Operationen von Qamışlo, Hol und Rakka verteidigt. Heute sind wir in Afrin. Der Angriff gegen Afrin ist eine allgemeine Kriegserklärung gegen die Rojava Revolution. Vorher waren die Angriffe durch die Hand DAIŞ‘s gegen die Rojava Revolution geführt worden, jetzt führt der türkische Staat einen offenen schmutzigen Krieg. Afrin zu verteidigen bedeutet heute die Revolution zu verteidigen. Afrin zu verteidigen bedeutet den Freiheitskampf der Menschheit zu verteidigen. Afrin ist nicht nur ein Teil von Rojava. Es ist gleichzeitig ein Tor der Welt in die Freiheit. Ihre Verteidigung bedeutet eine umfangreiche Reaktion auf alle Angriffe gegen die Völker, die der AKP-Faschismus bis heute im Mittleren Osten verübt hat. Der faschistische türkische Staat und sein faschistisches Erdoğan Regime kennt keine Regeln im Krieg. Die AKP versucht in der Türkei und in Bakur den Faschismus zu stabilisieren. Afrin sehen sie als eine Stufe dahin. Aber Afrin ist der gemeinsame Wille aller Widerstand leistenden Unterdrückten. Der Kampf der Völker gegen den Faschismus wird siegen. Afrin wird die Offenbarung dessen.

Seit 20 Tagen wird das Volk von Afrin bombardiert. Die AKP betrügt das türkische Volk. Es besteht nur ein Debakel. Trotz dutzender Bomben und Busse haben sie keinen richtigen Schritt voranschreiten können. Sie erlitten Hunderte Verluste. Sie versuchen die salafistischen Banden, die früher noch innerhalb von DAİŞ oder als ihre Verbündete gekämpft haben, einzusammeln und in ihren schmutzigen Krieg zu schicken. Die ganze Welt der AKP ist auf Lügen und Manipulation gebaut. Es ist die historische Tradition des faschistischen türkischen Staates gefälschte Siege zu verkünden und gefälschte Welten zu schaffen. Die Realität ist, dass der türkische Staat wird abstürzen.

Keine Technik, kein Flugzeug, keine Bombe hat bis heute den Kampf der Unterdrückten verhindert und das wird so bleiben. Jeder der ein Geschichtsbewusstsein hat, weiß das. Der Kampf der Völker gegen den Faschismus hat nicht erst heute begonnen. Seit Jahren dauert dieser Kampf an. Keine Technik ist stärker als der Mensch, der menschliche Wille, die menschliche Kampfmoral und die menschliche Selbstverteidigung. Das wird der faschistische AKP-Staat früher oder später sehen und die Folgen davon tragen. Das Feuer über Afrin, trifft nicht nur Afrin. Morgen wird es Ankara erreichen. Es trägt das Potential, zu einer Welle gegen das AKP-Regime zu werden, die Rechenschaft fordert. Das AKP-Regime schreitet mit jedem Angriff schneller gegen sein Ende zu. Afrin bereitet den Moment dafür vor, dieses Ende zu beschleunigen. Im revolutionären Kampf enden die Stalingrade, Kobane‘s und Vietnams nicht. Immer wird es überall einen Volkswillen geben, die große Widerstände leistet, solange es eine organisierte Kraft der unterdrückten Völker gibt. Jede Art von Aktion, die das AKP-Regime und sein faschistisches Gesicht bloßstellt, ist ab dem heutigen Tag legitim. Wir erwarten eine große Bewegung. Das türkische Volk darf seine Jugendlichen nicht den Banken des AKP-Regimes und seiner Banden opfern, die für mehr Geld alles in Kauf nehmen. Wenn das türkische Volk ein ehrenvolles Volk sein soll, muss es an der Seite des unterdrückten kurdischen Volkes stehen. Ansonsten werden sie wie die Deutschen, die die Nazis unterstützt haben, eine schmutzige Geschichte schreiben. Das türkische Volk und die türkischen Jugendlichen dürfen nicht an diesem Krieg teilhaben. Ihre Gewehrläufe müssen sich in diesem Kampf gegen den wirklichen Feind, ihre Gewehrläufe müssen sich gegen das AKP-Regime richten."

http://mlkp-info.org/index.php?lang=5&Deutsch

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.