Flugblatt: Immer weiter - Rojava verteidigen!

Flugblatt als pdf

Seitdem sich am 9. Oktober die US-Truppen von der türkisch-syrischen Grenze zurückzogen, läuft der Angriff der türkischen NATO-Armee gemeinsam mit jihadistischen Milizen gegen Rojava. Mit einer enormen Dynamik und Rasanz verändert sich seither schier stündlich die Kriegslage. Auf engstem Raum konzentriert prallen die Interessen imperialistischer und regionaler Mächte aufeinander, welche mit mal mehr, mal weniger stabilen Allianzen versuchen, ihre jeweiligen strategischen Zielsetzungen durchzusetzen. In der Mitte all dessen steht Rojava als eigenständiger Machtfaktor, welcher sich politisch wie militärisch zu behaupten weiss, und zugleich die eigene Bevölkerung wie auch die gesellschaftlichen Errungenschaften dieses Projekts schützen will.

Weiterlesen ...

Die Revolution in Rojava verteidigen – den Krieg der Türkei stoppen!

Flugblatt gegen den Angriff der Türkei auf Rojava (Oktober 2019) - Flugblatt als pdf

Was sich lange abzeichnete, hat nun begonnen: Nachdem die Türkei im Frühjahr 2018 den Kanton Afrin im Westen Rojavas angriff und besetzte, folgt nun der militärische Schlag gegen den östlichen Teil Rojavas. Damals gab Russland das grüne Licht für den türkischen Angriffskrieg, heute sind es die USA, welche ihrem NATO-Partner den Weg freigemacht haben. Damals wie heute wurden die Truppen dieser sogenannten „Schutzmächte“ von der Grenze zurückgezogen, damit sie im Artilleriefeuer der türkischen Armee keinen Schaden nehmen können, damals wie heute öffneten die Partner der Türkei ihnen den Luftraum für Überwachungsflüge und Luftschläge, damals wie heute wissen alle sehr genau, dass die Bodentruppen der Türkei aus islamistischen Milizen zusammengesetzt sind, die sich ideologisch nur in Nuancen vom sogenannten „Islamischen Staat“ unterscheiden.

Weiterlesen ...

No war in Rojava - Defend the revolution

4 5938000858921829919

#fight4rojava
#riseup4rojava

Als Frauen des revolutionären Aufbaus Schweiz solidarisieren wir uns mit der Revolution in Rojava/Nordostsyrien, welche aktuell akut bedroht ist durch einen Angriffskrieg der Türkei. Wir grüssen insbesondere alle Menschen und GenossInnen in Rojava, die sich einmal mehr entschlossen und kämpferisch auf die Verteidigung der Revolution vorbereiten. Wir sind mit euch! Schulter an Schulter! Denn Rojava ist auch unsere Revolution und ihre Verteidigung ist die Aufgabe aller revolutionären Kräfte weltweit.

Als Frauendelegation waren wir im Dezember 2018 in Rojava als die Türkei mit Krieg drohte. Was wir von euch in dieser Zeit gelernt haben, werden wir immer im Herzen behalten: Entschlossen und furchtlos hat sich die gesamte Bevölkerung auf die Verteidigung vorbereitet. Insbesondere von euch Frauen waren wir tief beeindruckt. Die Stärke und Entschlossenheit der Frauenorganisierung war überall an vorderster Front präsent: Sei das als Teil der lokalen Verteidigungseinheiten der Bevölkerung (HPC-Jin), als YPJ oder als Teil der Räte-Struktur, die alle Hand in Hand und mit vereinter Kraft die nötigen Vorbereitungen getroffen haben. Nun stehen erneut die türkische Besatzungsarmee und ihre dschihadistischen Schergen an der Grenze, um dieses revolutionäre Projekt zu zerstören.

Das werden sie nicht schaffen! Weder durch einen offenen Krieg noch durch die permanenten Angriffe mit Bombenanschlägen, Brandstiftung oder gezielten Attentaten. Denn die Kraft und der Wille, mit dem diese neue befreite Gesellschaft kollektiv aufgebaut wurde, ist so stark.

Darum rufen wir alle revolutionären Kräfte weltweit auf:
Verteidigen wir die Revolution in Rojava! Kein ruhiges Hinterland den Kriegstreibern und ihrer Waffenindustrie! Nein zur türkischen Invasion in Nordostsyrien! Gemeinsam weltweit auf die Strasse am Tag X, dem Beginn der Invasion!

9.8.2019, Revolutionärer Aufbau Schweiz

Basel goes Big Jump for Hasankeyf

hasankeyf 1 bs

hasankeyf 2 bs

In Solidarität mit den Kämpfenden gegen Staudammprojekte des türkischen Staats sind wir heute für die Big Jump for Hasankeyf Challenge in Basel in den Rhein gesprungen. Die Stadt Hasankeyf ist akut bedroht. Mit der Fertigstellung des Ilisu Staudamms am Tigris wird die Stadt im Stausee
versinken. Der türkische Staat zerstört damit eine 12'000 Jahre alte Ortschaft und das umliegende Ökosystem im Tal des Tigris. Mehr Informationen (Englisch / Türkisch) unter http://www.hasankeyfgirisimi.net/

Wir kämpfen gemeinsam gegen Umweltzerstörung und gegen Vertreibung für Kapitalinteressen!

Hoch die internationale Solidarität!

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.