Flugblatt: Die Umweltfrage nicht Akteuren wie dem WEF überlassen, sondern Antworten selbst erkämpfen!

Ende Januar beginnt in Davos das alljährliche Treffen des World Economic Forum (WEF). Die Mächtigen stehen vor grossen Herausforderungen. «Wird die Globalisierung unter vielfachen geopolitischen, wirtschaftlichen und ökologischen Krisen leiden?», fragen sie in der Ankündigung des Treffens 2019. Das Forum steht seit seiner Gründung für eine neoliberale Linie ein, die Punkte wie Deregulierung und Freihandel ins Zentrum rückt. Doch die immer reaktionäreren Herrscher, welche brutal regieren – Stichwort Trump, Bolsonaro, Erdogan oder Salvini –, lassen sich kaum mehr durch solches Vertragswerk zähmen.

Weiterlesen ...

Aktionen gegen das WEF 2019 (Zusammenstellung)

Diese Zusammenstellung von Aktionen gegen das WEF 2019 wird laufend ergänzt.

----

Communique zum Angriff gegen die Credit Suisse (Zürich, 13.1.19)

Heute haben 50 Leute dem schlechten Wetter getrotzt und sind ein erstes Mal dieses Jahr gegen das World Economic Forum auf die Strasse gegangen.

Die Credit Suisse am Stauffacher wurde entglast und mit Farbe verziert.
Sie wurde angegriffen weil sie ein langjähriger strategischer Partner des WEFs ist.

Damit sind sie mitverantwortlich für Krieg, Krise und Klimawandel auf der ganzen Welt. Die Versuche diese Krise von oben zu lösen sind zum scheitern verurteilt.

Heute in Zürich, nächsten Samstag in Bern: Bekämpfen wir das Kapital und den Faschmismus! Militant, solidarisch und kollektiv kämpfen wir für eine revolutionäre Perspektive!

Quelle: https://barrikade.info/Communique-zum-Angriff-gegen-die-Credit-Suisse-am-Stauffacher-in-Zurich-1789

Flugblatt: Rojava und das WEF

Seit Dezember ertönt aus dem Präsidialpalast in Ankara wieder vermehrt Kriegsgeheul. Erdogan spekuliert darauf, durch eine Invasion in den Kantonen Kobane und Cizre in Rojava verschiedene Ziele zu erreichen. Einerseits stehen in der Türkei im März Gemeindewahlen an. Die herrschende AKP hofft darauf, durch eine Militäroperation ihre AnhängerInnen hinter sich zu scharen. Andererseits entspricht es der allgemeinen Zielsetzung des türkischen Staats, Rojava zu zerschlagen. Denn Rojava stellt auf eine fundamentale Art und Weise alles in Frage, worauf die Herrschaft in der Türkei heute fusst: Seit der Revolution in Nordsyrien leben dort unter anderem verschiedene arabische und kurdische Volksgruppen in durch Räte selbstverwalteten Gebieten zusammen und stellen die Bedürfnisse der Menschen über die Macht und Profitinteressen einiger wenige.

Weiterlesen ...

Aufruf: Smash WEF 2019

Mit dem World Economic Forum finden sich jährlich die Herrschenden zu einem Gipfeltreffen im Schweizer Hinterland in Davos zusammen. Und auch dieses Jahr organisieren wir im Rahmen der Anti-WEF-Kampagne ein Polit-Wochenende im „Winterquartier“. Die Veranstaltungsreihe findet – zusammen mit dem Polit-Wochenende am 1. Mai – nun schon etliche Jahre statt und ist damit auch ein Teil der wichtigen kollektiven, solidarischen und militanten Kontinuität und Entwicklung revolutionärer Kräfte in der Schweiz. Umso erfreulicher ist es, dass sich die Idee des Winterquartiers in diesem Jahr zum ersten Mal auch in Bern durch die dortigen revolutionären Kräfte verwirklicht. Damit manifestiert sich die spektrenübergreifende Politik und Solidarität zusätzlich und bietet ein wichtiges Fundament für die Herausforderungen der nächsten Jahre. Im Winterquartier bietet sich jährlich die Möglichkeit, die generellen Herausforderungen der revolutionären Linken zu diskutieren, unsere Praxis zu reflektieren und Inspirationen von GenossInnen aus anderen Ländern einzuholen. Damit wollen wir zudem einen Beitrag dazu leisten, die Erfahrungen aus der damaligen Anti-Globalisierungsbewegung als kollektives historisches Bewusstsein nutzbar zu machen.

Weiterlesen ...

Anti-WEF-Winterquartier Zürich 2019

Anti-WEF-Winterquartier Zürich 12. & 13. Januar 2019. Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr.

Ort: Kernstrasse 14, Zürich 

Mit Veranstaltungen zur aktuellen Lage in Rojava, Gilets Jaunes in Frankreich, Frauenstreik in Zürich und Kampf in Palästina. Für Verpflegung ist gesorgt!

Programm als PDF

Weiterlesen ...

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aktuellste Dossiers & Kampagnen

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.