Repression gegen baskische Jugend

INFRONT OF THE REPRESION...LETS ANSWER ALL TOGETHER!

The basque youth movement has suffered another atack from the Guardia Zibil, this time against Gaztesarea. Gaztesarea is the voice and meeting point of the youth movement;the umbrella of all those who are against the patriarchal system; the loudspeacker of the ones with out voice; is the proyect that infront of the manipulated and contaminated means of comunication reflects the reality from a youth and peoples point of view. A neccesary toll for the change in our contry is the meeting space of the diferent struggles.

And thats why and not for anything else that they have gone against  Gaztesarea. The argues that the Guardia Zibil has used are only a excuse. The proyect of the youth movement is on the target of the
power and the States becouse we put in question their capitalist system and the only way they use to face this is with their policial represion. Even so, this wont stop becaouse Gaztesarea is more than a web sid or a paper. After many years of work gaztesarea is the reallity of the youth movement,a proyect that is deeply rooted.

Know more than ever join us and fight against the system its time to struggle for another Basque contry. It time to built our alternatives lets paint this grey world with color.

Things like this there is going to be a demostration in Donostia on the 7nth of August to denounce the last attack against the youth movement.

July 30nth 2009 by gazteahotsa

Solidaritätsaktion auf dem Paradeplatz

Am Samstag, den 24.09.09 fanden Solidaritätsaktionen auf dem Paradeplatz und dem Limmatplatz in Zürich mit den Verhafteten vom 17. Januar statt. Es wurden Transparente aufgehängt und Flugblätter verteilt. Hier ein paar Bilder dazu.

 

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Anti-Repression

faust rotAntirepressionstelefon  079 626 84 21 (Generell vor, während und nach Mobilisierungen ist das Antirep-Telefon in Betrieb.)

Ruf an, falls du an der Grenze blockiert wirst, Festnahmen siehst oder selber festgenommen worden bist. Falls du festgenommen wirst: Unbedingt Aussagen verweigern, nur Name, Meldeadresse und Geburtsdatum nennen! Für weitere Infos haben empfehlen wir zusätzlich unsere Antirepression Broschüre

Wurdest du verhaftet und du fragst dich was jetzt auf dich zu kommt? Sitzt ein Genosse oder Genossin von dir oder deiner Organisation in Moment im Knast und du willst ihn rausholen? Hast du eine Vorladung oder einen Prozess und du willst wissen wie du dich verhalten sollst? Möchtest du/ihr eine Antirep-Schulung? Dann melde dich rasch bei rotehilfe@aufbau.org! Wir unterstützen dich gerne im Kampf gegen die Repression! Wenn du einen solidarischen Anwalt suchst oder konkrete juristische Fragen hast kannst du dich auch direkt bei jus@aufbau.org melden!

Weitere Literatur über den Staatsapperat und die Repression gibts im Vertrieb. Meldungen und Berichte auf dem Blog der Roten Hilfe Schweiz. Aktuelle Informationen betreffend laufenden Aktionen, Treffen und Verfahren gibts unter der Kategorie Antirepression.

Dossier Prozess Andi

andi

Alle Informationen, wie Prozesserklärungen, Berichte, Solidaritätserklärungen oder verschiedene Solidaritätsaktionen zum Prozess gegen Andi in Bellinzona aus dem Jahre 2011 findest du hier.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.