Pressecomuniqué von 14:30h, die Demo befindet sich im Moment erst am Claraplatz. Über die weiteren Ereignisse der Demo informieren wir mit einem update.


Gemeinsam auf die Strasse - Für unsere Zukunft,gegen Kapitalismus". Dieses Motto haben um die 1000 DemonstrantInnen heute, am 30.1.2010, auf Basels Strassen getragen. Es wurde damit ein weiteres Mal gegen das WEF protestiert, das Jubeltreffen einer zutiefst ungerechten und zerstörerischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

Die Demonstration führte vom Barfüsserplatz an den Bankenplatz durch die Freie Strasse über die Mittlere Brücke an den Claraplatz und von dort wieder zurück über die Mittlere Brücke bis zum Petersplatz. Die während verschiedener Zwischenhalte gehaltenen Reden thematisierten die zunehmende Ablehnung von kapitalistischer Ausbeutung und Unterdrückung. Wir haben genug von einem Klima der Entsolidarisierung und rechter Demagogie. Wir brauchen keine Firmen wie Clariant oder Rieter, die ihren Angestellten das Standort-Messer an den Hals setzen, Werke schliessen und Arbeitsplätze vernichten. Wir brauchen keine Universität, die dem Putzpersonal Tiefstlöhne bezahlen lässt. Wir brauchen keine Regierung, die den Banken Milliarden hinterher wirft, der breiten Bevölkerung aber Renten und Sozialleistungen kürzt!

Für uns ist deshalb das WEF eine Möglichkeit, die breite aber noch diffuse Ablehnung des kapitalistischen Statusquo zu einem gemeinsamen, machtvollen Ausdruck zusammenzubringen. Wir glauben das Bedürfnis nach einer solchen Gesellschaft, in der nicht Profit und Konkurrenz zählen, wird für viele Menschen immer dringlicher, das zeigten wir heute gemeinsam auf der Strasse.

**************************************************
Update folgt.
**************************************************

Überregionales Anti-WEF-Bündnis Basel:
Antifaschistische Linke Freiburg; Antikapitalistisches Kollektiv Zürcher Oberland; BfS; Ekmek ve Özgürlük; Infoladen Kasama; Karakök Autonome; Komplott; Lagota; MLKP Türkei/Nordkurdistan; Nepalese Solidarity Forum Switzerland; Neue PdA; Revolutionärer Aufbau Schweiz; RJZ; TKIP; Villa Rosenau; Einzelpersonen

 *************************************************************************************************

Update der Pressemitteilung zur Anti-WEF-Demonstration

Die Demonstration zog vom Claraplatz an den Petersplatz, wo "Das Andere Davos" stattfindet. Zum Abschluss wurde ein grosses Transparent (Foto im Anhang) vor dem Verwaltungsgebäude der Uni aufgehängt und der Eingang des Gebäudes symbolisch zugemauert. Dies weil die Uni mauert, wenn es darum geht, dem Putzpersonal anständige Löhne zu zahlen. Ausserdem befindet sich in dem Gebäude interpharma, das stellvertretend steht für alle Arbeitgeberverbände und ihr Interesse, das Verhältnis zwischen Arbeit und Kapital in Stein zu meisseln.
 

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Agenda

Keine Termine

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.