Communique zur Demonstration “Kapitalismus heisst Krieg – Rüstungsindustrie angreifen!” vom 15.12.18 in Zürich-Oerlikon

 Das Revolutionäre Bündnis Zürich hat für heute zur Demonstration in Oerlikon aufgerufen, um ein Zeichen gegen Krieg und die Schweizer Rüstungsindustrie zu setzen. In Oerlikon, beziehungsweise Zürich-Nord, befinden sich die Waffenfabriken von Rheinmetall Air Defence und der staatlichen RUAG. Ungefähr 200 Personen besammelten sich am Sternen Oerlikon und zogen lautstark durchs belebte Quartier. Es gab eine Rede zur Verbindung der Rüstungsindustrie und dem Word Economic Forum, welches in wenigen Wochen wieder in Davos stattfinden wird. Am Marktplatz wurde eine Solidaritätsbotschaft einer Frauendelegation verlesen, welche momentan in Rojava ist. Diese Region wird zu dieser Zeit vom Nato-Mitglied Türkei unter anderem mit deutschen Waffen angegriffen.

Ein grösseres Polizeiaufgebot verhinderte, dass die Demonstration vor die Tore von Rheinmetall gelangen konnte und somit zeigten sie sich bereit, die Kriegsprofiteure vor Widerstand zu schützen. Trotzdem gelang es uns, am Schluss Feuerwerk vor deren Eingang zu zünden.

Angesichts weltweit steigender Rüstungsausgaben, Krieg in Rojava und den Plänen Rheinmetalls, die Zusammenarbeit mit Ländern, welche direkt in bewaffneten Konflikte involviert sind zu verstärken: Wir werden uns sehr bald wieder die Strasse nehmen!

Krieg dem Krieg!

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aktuellste Dossiers & Kampagnen

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.