kopiert von https://brrkd.info/article/3099

Wir, das Revolutionäre Jugendbündnis Winterthur, haben am 16.01.2020 eine Demonstration durch die Winterthurer Innenstadt, gegen das World Economic Forum organisiert.

Das WEF findet dieses Jahr zum 50. mal in Davos statt.
Die Proteste gegen das WEF in den letzten 50 Jahren wurden ohne Unterbruch durch die revolutionären Kräfte, die im klaren Bruch mit den am WEF vertretenen Klassen stehen, gestaltet.
Nur ab und an, wenn proletarische Bewegungen Konjunktur hatten, wie auch in diesem Jahr, kam es seitens reformistischer Kräfte zu Mobilisierungen, welche sich gerne am WEF als moralischer Beirat beteiligen würden.
Mit unserer Aktion wollen wir uns jedoch klar GEGEN die herrschenden Klassen und gegen das allumfassende kapitalistische System richten, welches das WEF nur symbolisch repräsentiert.
Der Kapitalismus hat durch sein unbegrenztes Wachstum die Gesellschaft in die viel zitierte Klimakrise geführt, die nun eine existenzielle Bedrohung darstellt.

Das RJBW hat es sich zum Ziele gesetzt, gegen die Verbürgerung spontaner linker Bewegungen vorzugehen.
Anstelle dessen werden wir eine Anziehungspunkt für junge Revolutionär*innen und eine solide Basis für Klassenkämpferische Politik in Winterthur bilden.
Das RJBW besteht aus jungen Menschen von verschiedenen antikapitalistischen Organisationen und Einzelpersonen.
Wir finden die Ursachen der Konflikte unserer Gesellschaft und der Ausbeutung von Mensch und Natur, in der kapitalistischen Produktionsweise. Wir arbeiten nicht mit Parteien, Institutionen und Unternehmen zusammen, denn auch wenn sie Wandel versprechen stützen und Verwalten sie das System das wir bekämpfen.
Diese Verhältnisse wollen wir gemeinsam verändern, wir wissen, dass wir nur wenn wir uns kollektiv organisieren, gegen die Macht des Kapitals ankommen!

Der Faschismus ist eine immer drohende Gefahr im Kapitalismus, dem setzen wir eine klar antifaschistische Haltung entgegen.
Wir sehen das Patriarchat als Teil des Systems, das es zu überwinden gilt. In diesem Sinne ist unser Kampf immer auch ein feministischer.
Wir solidarisieren uns mit emanzipatorischen Kämpfen Weltweit und finden es wichtig mit anderen linken Gruppen und Strukturen zu arbeiten.

Hoch die internationale Solidarität!
Hoch die revolutionäre Bewegung!

RJBW
https://rjb-winti.org

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.