50 Nummern aufbau-Zeitung!

50 Nummern aufbau!


Eine satte Leistung, so meinen wir, und Grund genug ausgelassen zu feiern, so hoffen wir. Essen, Trinken, Videoprojektion und Musik sind da. Kommt und feiert mit uns. Wir erwarten euch!

21. Sept. 2007 im Provitreff (Sihlquai 240 in Zürich)
ab 18.30 Uhr Festessen mit Protestliedern gespielt von Niels van der Waerden
ab 22.30 Uhr Party mit Live-Acts von Greis (HipHop), Mr. Soul (SynthiePop) und Topfchopf (HipHop)

Wenn ihr für die Bau-Demo in Zürich am nächsten Tag Schlafplätze braucht, kontaktiert uns per Mail.

Die Zeitung abonnieren könnt ihr hier.

Plakat und 2-seitiger Flyer zum Download

 

 

 

 

 

 

 

Revolutionärer 1. Mai 2007

Revolutionärer 1. Mai 2007

Material: Flugblatt  - Reden - Bündnis-Plakat downloaden - Flugblatt des SchülerInnen-Netzwerks Zürich - Aufruf des revolutionären Bündnis Zürich

Aufruf vom revolutionären Bündnis Zürich (deutsch)

Der 1. Mai ist der Tag des revolutionären Kampfes der ArbeiterInnenklasse. Viele Kämpfe wurden in der Vergangenheit schon geführt, doch sind sie heute noch genau so notwendig und aktuell wie früher.

Die wesentlichen Gründe, am 1. Mai auf die Strasse zu gehen, unterscheiden sich kaum. Der Kapitalismus hat ein anderes Gesicht als früher, seine Funktionsweise ist aber immer noch dieselbe: Ein paar Wenige machen immer mehr Profit auf dem Rücken der meisten. Es ist eine Illusion, innerhalb dieses Systems soziale Gerechtigkeit erreichen zu können. Der Kapitalismus kann nur durch Ausbeutung und Unterdrückung bestehen. Nur wenn der Kapitalismus als Ganzes bekämpft und zerschlagen wird, wird eine Gesellschaft frei von Ausbeutung und Unterdrückung möglich sein. Der Kapitalismus kann uns keine Zukunft bieten – wir müssen die Zukunft in die eigenen Hände nehmen! ==> Rest vom Aufruf unter "Weiterlesen"

 

Weiterlesen ...

Vom WEF zum WiFo

Vom Grossen zum Kleinen:

Die politische und wirtschaftliche Elite von Winterthur trifft sich am 15. 3. 2007 zum 3. "Winterthurer Wirtschaftsforum" (WiFo)

Vom WEF zum WiFo

Alles was in der globalen Wirtschaft Rang und Namen hat versammelt sich jährlich im Januar in Davos, um „Lösungen“ für die Probleme der Welt zu suchen. Was dabei herauskommt kriegen wir alle das ganze Jahr über zu spüren: Sozialabbau, Massenentlassungen und imperialistische Kriege sind die für die KapitalistInnen notwendigen Mittel um sich an der Spitze zu halten. Die Angriffe auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der ArbeiterInnen sind eine logische Folge des kapitalistischen Systems.

Aber auch im Kleinen spiegeln sich die politischen und wirtschaftlichen Krisen des Kapitals. In Winterthur findet am 15. März 2007 das dritte „Winterthurer Wirtschaftsforum“ statt, an dem der „Wandel als Risiko oder Chance“ beurteilt werden soll. Wie treffend in einer Stadt, in der sich die kapitalistischen Wirtschaftsmechanismen schon beim Niedergang der Schwerindustrie und den daraus folgenden Entlassungen gezeigt haben. Trotzdem blickt die lokale politische und wirtschaftliche Elite optimistisch in die Zukunft: Die heutige „New Economy“ werde zur „nachhaltigen Blüte“ reifen, prophezeien sie – und blenden dabei aus, dass der Kapitalismus ständig von der einen zur nächsten Krise rutscht. Und auch im Kleinen kennen die KapitalistInnen keinen anderen Ausweg aus der Krise als weitere Angriffe auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen der ArbeiterInnenklasse zu starten – seien es Entlassungen oder Lohn- und Sozialabbau.

Ob global oder lokal, ob WEF, Nato-Sicherheitskonferenz, Winterthurer Wirtschaftsforum oder G8-Gipfel: Der Kapitalismus mit all seinen Auswirkungen gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!

Bonzen treffen statt Bonzentreffen!

Ob global oder lokal – Delete the Elite!

Flyer downladen

Flugblatt downloaden


Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Agenda

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.