strdg winti arbeitsfrieden 130413Arbeitsfrieden - ein Kampfmittel von oben

Als «Rütli des 20. Jahrhunderts» oder als «Bundesbrief der Wirtschaft» wurde es schon bezeichnet. Das Friedensabkommen von 1937 zwischen dem Arbeitgeberverband und den Gewerkschaften der Metallindustrie wird bis heute mythologisch verklärt. Der öffentlichen Meinung zufolge bringe die Sozialpartnerschaft als Erbin dieses rund 75 Jahre alten Abkommens beiden Seiten überwiegend Vorteile.
In einem Stadtrundgang beleuchten wir die Geschichte des Arbeitsfriedens und seine Auswirkungen auf die gegenwärtige, von der Krise geprägten Arbeitswelt. So wollen wir aufzeigen, wer denn bis heute vom «Frieden» zwischen Unternehmern und Lohnabhängigen vor allem profitiert.

Stadtrundgang in Winterthur zum Thema Sozialpartnerschaft

Samstag, 13. April 2013, 14.00h, Start vor dem Kesselhaus

danach Rundgang durchs Sulzerareal

Organisiert durch: Revolutionärer Aufbau Winterthur, Partei der Arbeit (PdA) Winterthur, Einzelpersonen

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Roter Motor

Roter Motor Logo1Regelmässig veröffentlicht der Revolutionäre Aufbau Beiträge zum Arbeitskampf als Roter Motor. Hier gehts zu den vergangenen Ausgaben.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.