Bericht zum 1. Tag im „Allpack-Prozess“ (25.03.09)

Zum heutigen Prozess-Auftakt gegen die Streikenden vom Allpack-Streik versammelten sich über 100 AktivistInnen und Gewerkschaftsfunktionäre um 7.30 Uhr vor dem Gericht am Bahnhofsplatz in Liestal. Die Bullen waren schon zugegen, hielten sich aber im Hintergrund. Dies ist in Basel-Land nicht selbstverständlich, erinnern wir uns nur an die Räumung des Allpack-Streiks und die darauf stattfindende Demo gegen die Repression. Bei beiden zeigte sich der örtliche Repressionsapparat äusserst aggressiv und prügelnd.

Auf den Prozess mobilisierten die Solikomitees Zürich und Basel sowie die Gewerkschaft Comedia, deren Funktionäre u. a. vor Gericht standen. Die Anklage auf Nötigung betrifft über 20 Leute, welche jeweils in drei "Schichten" vor der Klassenjustiz antraben müssen. Dies beansprucht den Mittwoch und Donnerstag. Am Freitag soll die Urteilsverkündung sein. Angeklagt sind vor allem UnterstützerInnen und GewerkschafterInnen.

Weiterlesen ...

Flugblatt zu Entlassung bei Manor

Dieses Flugblatt haben wir in Basel und Zürich an gesamtschweizerischen Aktionstag der UNiA am 14. 3. 09 verteilt. Damit wurde gegen die Entlassung einer aktiven Gewerkschafterin und Verkäuferin bei Manor Genf protestiert. Mehr dazu hier. Das Flugblatt als PDF gibts hier.

Weiterlesen ...

Deutsche Bahn bespitzelt Angestellte

Spionage gegen die Angestellten kennen wir schon von LIDL. Jetzt ist ein Dokument aufgetaucht, welches auch beweist, dass die Deutsche Bahn ihre Angestellten bespitzelt.

Nicht nur das. Die Internet-BetreiberInnen, welches das Dokument veröffentlichen, werden von der Deutschen Bahn unter Druck gesetzt, das Dokument vom Internet runter zu nehmen.

Deshalb wird aufgerufen, das Dokument möglichst breit auf dem Internet zur Verfügung zu stellen. Hier ist das PDF

Den Kommentar der Basisgruppe der Deutschen Bahn "Standpunkt" veröffentlichen wir ebenfalls:

 

Weiterlesen ...

UNiA versetzt die kämpferischen Tessiner/innen

Die UNiA-Führung hat im Januar 09 ausgerechnet die drei kämpferischsten Funktionäre der Tessiner Sektion versetzt. Gerade sie standen bedingungslos hinter dem Streik der Officine und repräsentieren damit die kämpferische Linie innerhalb der UNiA, welche die Illusionen von der Sozialpartnerschaft in der Praxis negiert. Unter diesen drei GenossInnen befindet sich auch die einzige Frau, welche in der Tessiner Sektion in Führungsposition inne hatte. 

Die Frauengruppe "Officina Donna" der Officine Bellinzona haben der grossen Empörung und dem Unverständnis, welche in der Bevölkerung im Tessin breit geteilt wird, mit einem Solidaritätsaufruf eine Form gegeben. Es wird aufgerufen, diese zu unterschreiben. (PDF)

Weiterlesen ...

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Roter Motor

Roter Motor Logo1Regelmässig veröffentlicht der Revolutionäre Aufbau Beiträge zum Arbeitskampf als Roter Motor. Hier gehts zu den vergangenen Ausgaben.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.