ZH: Buchvorstellung "Die Kurden" mit Kerem Schamberger und Michael Meyen

kurden ZH 01

Die Kurden
Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion

Buchvorstellung mit Kerem Schamberger und Michael Meyen.

Wer weiß um den Krieg, den die Regierung in Ankara seit 2015 gegen die Kurden führt? Wer erinnert sich an die Repressionen in den 1990ern? Hierzulande kennt man allenfalls die PKK und fragt sich vielleicht verwundert, warum immer noch Tausende mit den Farben und Symbolen dieser "Terrororganisation" in ganz Europa auf die Straßen gehen. Schamberger und Meyen zeigen, dass die Verfolgung der Kurden in der Gründungsgeschichte der Türkei wurzelt und dass der eigentliche Putsch dort schon 2015 stattfand - ein ziviler Putsch durch die AKP. Doch der Westen will sein Bündnis mit dem Erdogan-Regime nicht gefährden und lässt deshalb ein 25-Millionen-Volk im Stich.

Die Kurden. Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion. Kerem Schamberger & Michael Meyen, Westend Verlag, 2018.

Weitere Termine: 24. Oktober Basel, 26. Oktober Bern.

Zürich: 25. Oktober, 19:00 Uhr, Rote Fabrik.

Organisiert von: Rojava Komitee Zürich mit Demkurd, Beritan Frauenrat, Gruppe antikapitalistische Praxis (GAP), Frauen*LesbenKasama, RAF-ASZ, Revolutionärer Aufbau Zürich, Radio LoRa, Medico International, kritische Politik UZH (kriPo), Rote Hilfe Schweiz, Infoladen Kasama, BFS Jugend, meufz, PdA Zürich.

Ort Rote Fabrik

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.