83plakat 11Frauenkampf bedeutet Selbstbestimmung! Gegen Repression und Bullendiktat am Frauenkampftag!

Seit den 90er Jahren führte uns die traditionelle Demonstration zum Frauenkampftag am 8. März durch das Zürcher Stadtzentrum, bis im letzten Jahr alles anders wurde: Mit einem Grossaufgebot an Bullen, Gitterwägen und Wasserwerfern und einem komplett abgeriegelten Hauptbahnhof bewies Polizeivorsteherin Karin Rykart wie wenig sie von diesem Tag und der Bewegungsautonomie der Frauen hält. Nach einer langen Blockade mit wütenden Bullen und kurzem Eskalationspotential auf der Bahnhofbrücke drängten uns die Bullen schliesslich auf eine von ihnen vordiktierte Route.

Trotz dieses massiven Eingriffes in unseren Kampftag gelang es und dennoch mit einer starken und kämpferischen Demo ein Zeichen zu setzen. Doch der fahle Nachgeschmack blieb: Wir wollen und werden wieder selbstbestimmt laufen. Diese Einschränkung und Repression werden wir uns in diesem Jahr nicht noch einmal bieten lassen.

Uns Frauen wird im Privatleben, im Beruf, der Ausbildung oder der Familienplanung an 365 Tagen im Jahr diktiert, wie wir uns zu verhalten haben, was wir anziehen sollen, mit wem wir ins Bett dürfen, wann wir laut sprechen können und wie wir uns im öffentlichen Raum bewegen sollen- an 365 Tagen im Jahr kämpfen wir gegen diese Normierungen, Vorschriften und Anforderungen. Logisch, dass wir uns erst recht nicht an unserem Kampftag werden rumkommandieren lassen und brav den Bullenwägen nach dackeln, nur weil Rykart und ihre FreundInnen Angst um das Konsumtreiben und den Tourismus in der Stadt hat.

Dass uns die ParlamentarierInnen, Bullen und Bonzen als Bedrohung wahrnehmen ist gut und richtig Das letzte Jahr mit der riesigen Mobilisierung zum Frauenstreik am 14.6, aber auch die weltweit erstarkenden, immer kämpferischeren Frauenbewegungen zeigen, dass wir den Kapitalismus als Ganzes, in all seinen Ausprägungsformen und mitsamt seiner frommen Gläubiger angreifen müssen, wenn wir uns als Frauen und mit uns die ganze Menschheit befreien wollen.

Wir kämpfen für das Recht uns frei bewegen zu können und den Frauenkampf auf die Strasse zu tragen- gemeinsam, laut, kämpferisch frei vom patriarchalen Diktat und frei von Bullenpräsenz und Repression.

8 März - Strasse frei!

+++ Bastle deine Maske für die Demo am 7. März +++

Termine: Frauen*Demo Zürich am 7. März | Frauen*streik 8. März Zürich

Material: Plakate, Kleber & Vorfeldaktionen 8. März Frauen*bündnis Zürich

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.