8. März 2008: Internationaler Frauenkampftag

Frauen machen wir uns fit! Gegen ihren fetten Profit.

Neu: Rede zur AHV und Flugblatt

Nicht vergessen: Veranstaltung zu Clara Zetkin am 18. März 08

Wir haben die Schnauze voll von miesen Teilzeitjobs; den kleinen Renten; vom Hin- und Her-Rennen zwischen Kindern und Erwerbsarbeit, um dann als „Rabenmutter“ betitelt zu werden; den zu teuren Kinderkrippen; „flexibler Lebensgestaltung“, die uns Stress und den Bossen Profit bringen. Und dann sollen wir auch noch Tag und Nacht schön, sexy, fit und gut drauf sein? Schluss damit!

Der 8. März feiert seinen fast 100. Geburtstag. Ein Tag, an dem weltweit gefeiert, gekämpft und den kapitalistischen Produktions- und Geschlechterverhältnissen etwas entgegengesetzt wird. Gemeinsam auf die Strasse! Kommt alle zur:

Frauen-Demonstration am Samstag 8. März, 13:30 Uhr, Hechtplatz in Zürich

 

 

Material:
Flugblatt - Communiqué - Plakat - Wandzeitungen "Frauen sehen Rot" - Mobilisierungsvideo - Bündnisplakat

Veranstaltung mit Frigga Haug - Mitschnitt

FRAU - KLASSE - KAMPF
immer schön nach oben rechts zielen ...

Die Veranstaltung wurde auf Tonband aufgenommen und kann auf dem Online-Radio lora angehört werden. hier klicken

Veranstaltung mit Frigga Haug
marxistisch-feministische Soziologin und Philosophin spricht zu
Geschlechterverhältnissen und warum Kapitalismuskritik feministisch sein muss.

7. November 2007
19.00 Uhr
Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, Zürich

Zu Frigga Haug: Homepage, Wikipedia-Eintrag, Argument-Verlag

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.