UNIA: Interne Säuberung

UNiA stellt Streikende kalt!
Streikkomitee Giu Le Mani vom Vorstand abgewählt

Nachdem schon die drei UNiA-Sekretäre Matteo, Siro und Teresa, welche den Streik der Officina-Belegschaft massgeblich unterstützt haben, kalt gestellt wurden, folgt jetzt der nächste Schlag gegen jegliche kämpferische Tendenz in der UNiA. Per Wahlmanipulation und Diffamierung wurde Gianni Frizzo und weitere Mitglieder des Streikkomitees Giu Le Mani vom Vorstand der UNiA Bellinzona, Biasca und Moesa abgewählt.

NEU: Wandbild-Aktionen bei UNiA-Sektionen 

Material: Versetzung der Sekretäre, Solierklärung des RAS, Plakat des RAS,

Weiterlesen ...

Ernst wiedereinstellen!

Entlassung wegen gewerkschaftlicher Tätigkeit? Nicht mit uns!
Wiedereinstellung von Ernst G. jetzt!

Ernst ist 55 Jahre alt und arbeitet seit 39 Jahren bei Benninger in Uzwil. Dort sind die ArbeiterInnen auf 100% Kurzarbeit gestellt. Ernst wehrt sich gegen die schleichende Restrukturierung und hat auch in der WoZ den Mund aufgemacht. Jetzt wurde er entlassen. Ernst steht symbolisch für alle:
 - älteren ArbeiterInnen, die entlassen werden
 - kämpferischen ArbeiterInnen, die ihren Bossen unangenehm werden
 - die endlich den Spiess umdrehen wollen und Widerstand leisten


Material: Protesterklärung dt/it/online, Plakat, Flugblatt SoKoZH und UNiA, WoZ-Artikel, Solidarität in DeutschlandKundgebung in Uzwil
, TeleTop, SF-DRS

Weiterlesen ...

Solidarität mit Manor-Verkäuferin


Solidarität mit der Verkäuferin Marisa Pralong!

Weil die Verkäuferin sich gegen miese Arbeitsbedingungen wehrt, diese öffentlich kritisiert und eine Personalkomission fordert, wird sie von Manor Genf entlassen. Wie bei Emmely bei Kaiser's in Berlin, so versucht auch bei Manor die Geschäftsleitung jegliche Organisierung und jeglichen Widerstand der Angestellten exemplarischen Entlassungen im Keim zu ersticken. Lassen wir das nicht zu. Nehmt an den zahlreichen Solidaritätsaktionen (1 / 2) teil!

Material: Flugblatt - Zur Kündigung von Marisa - Blog 

Weitere aktuelle Fälle von Kündigung wegen gewerksch. Aktivitäten: Emmely bei Kaiser's (DE) -Benoît bei Babylon-Kino (DE)

Allpack-Prozess

Allpack-Prozess: 25. - 27. März 09

 Im November 2003 wollte der Besitzer der Verpackungsfirma Allpack in Rheinach (BL) einen neuen schlechteren Vertrag gegen die ArbeiterInnen durchsetzen. Diese weigerten sich und streikten. Der Streik genoss eine grosse aktive Unterstützung von solidarischen Gruppen und wurde schliesslich mit äusserster Brutalität von den Bullen geräumt. Fazit: 2 verletzte Arbeiterinnen... und nun eine Anklage gegen über 20 Personen wegen Nötigung. Gerade in Zeiten der Krise wollen die UnternehmerInnen den Streik auf allen Ebenen bekämpfen. Deshalb mobilisieren die Solikomitees Basel und Zürich für den Freispruch der Angeklagten.

Freispruch für die Angeklagten im Allpack-Prozess!

Gemeinsam gegen den Angriff der Unternehmer und ihres Staates gegen unsere Arbeits- und Lebensbedingungen!

Material: Flugblatt - Roter Motor 25 - Bericht zum 1. Tag im Allpack-Prozess (25.03.09) - Bericht zum 2. Tag im Prozess

3. Treffen: Kämpferische ArbeiterInnenbewegung

Netzwerk für eine kämpferische Bewegung der ArbeiterInnen:

3. Treffen in Rodi (Tessin)

7. Februar 2009

Kollektive Anreise aus ZH: Samstag, 7.20 Uhr TP im HB Zürich --> Mit verbilligten Tages-GA's (Info hier)

Am 3. Treffen ist ein Austausch möglich u. a. mit anwesenden ArbeiterInnen von Officine, INNSE, Öffentliche Dienste (Waadt), Deutsche Bahn, Netzwerk-IT.
Neben drei Erfahrungsberichten (Officine/Öffentliche Dienste Waadt/Basisgewerkschaft für ital. Bahnen) zur Organisierung am Arbeitsplatz wird es wieder Workshops und Abendessen mit Musik geben. Dokumentation zu den letzten zwei Treffen gibts hier 1 und hier 2. Die offizielle Homepage lautet: www.giu-le-mani.ch.

Material: Homepage ; Plakat (dt. / it.) ; Plattform (dt. / fr.) ;

 

 

 

Weiterlesen ...

Aufbau Vertrieb

vertrieb1

An- und Verkauf kommunistischer Literatur, Infos, Kontaktmöglichkeiten und vieles mehr. Infos, Adressen und Öffnungszeiten.

RJZ & Rote Hilfe

rjz rh

Weitere aktuelle Infos gibts auf der Seite der Revolutionären Jugend Zürich & auf dem Blog der Roten Hilfe

Rote Radios

Rowe

Rote Welle und Radio Widerspruch. Die Radiosendungen des revolutionären Aufbau.

Roter Motor

Roter Motor Logo1Regelmässig veröffentlicht der Revolutionäre Aufbau Beiträge zum Arbeitskampf als Roter Motor. Hier gehts zu den vergangenen Ausgaben.

Aufbau Zeitung

 84 Zeitung

Die offizielle Zeitung des revolutionären Aufbaus. Mehr Infos zur aktuellen und ein Archiv mit vergangenen Ausgaben gibt es hier. Zudem bieten wir verschiedene Texte, die nur online erschienen sind und eine kleine Auswahl von einzelnen Beiträgen aus der Printausgabe.